Dienstag, 20. Februar 2018

[Blogtour] Die Gewinner von Teri Terrys "Manipuliert"


Heute folgt nur die von einigen vermutlich schon langersehnte Verkündung der Gewinner unserer Blogtour. Dank des Coppenrath Verlags standen uns dieses Mal ganze acht Bücher zur Verfügung, die wir verlosen dürfen, sodass jeder Blogger dieser Blogtour ein Buch verteilen und versenden wird. Die Verteilung hat, wenn ihr diesen Post lest, bereits stattgefunden:

Rosalieana
Jutta.liest (Bitte sende mir deine Email an sophias-bookplanet@web.de)
Irini Rafaela
Rebecca Reiss 
Katis Buecherwelt
Natascha Sünnen
Apathy
chianti


Bitte sendet uns eure Adressen zu, damit wir euch die Bücher schnellstmöglich zukommen lassen können! Und dann wünschen wir euch allen selbstverständlich viel Spaß mit dem zweiten Band der Dark Matter - Trilogie! Danke für eure Teilnahme!

Liebe Grüße, eure Sophia!

Sonntag, 18. Februar 2018

[Rezension] King: Er wird dich lieben von T.M. Frazier

Sie erinnert sich an alles - und würde am liebsten alles wieder vergessen!
Als Doe zum ersten Mal dem berühmt-berüchtigten Brantley King gegenüberstand, hätte sie nie gedacht, dass sie sich eines Tages in ihn verlieben könnte. Völlig verloren und ohne Erinnerung daran, wer sie ist oder woher sie kommt, hatte sie genug andere Probleme. Doch auf der Suche nach ihrer Vergangenheit wurde King ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt. Doch jetzt hat King sie verraten - einer Familie überlassen, die sie nicht kennt, und in ein Leben geworfen, das nicht mehr ihres ist. Doe muss sich entscheiden zwischen allem, wonach sie so lange gesucht hat, und dem Mann, der ihr nun den Rücken gekehrt hat ... Q

T.M. Frazier, LYX Digital, Band 2
320 Seiten, 35 Kapitel, eBook
6,99€, ISBN: 978-3-7363-0406-2

Sonntag, 11. Februar 2018

[Rezension] The Romantics oder wie Gael das mit der Liebe lernte

Gael ist ein Romantiker*. Das heißt, er war ein Romantiker – bis seine Eltern sich scheiden ließen und seine Freundin ihn mit seinem besten Freund betrog (direkt nachdem er ihr zum ersten Mal "Ich liebe dich" gesagt hat). Jetzt fällt es ihm zugegebenermaßen schwer, an so etwas wie ein Happy End zu glauben. Oder die einzig wahre Liebe. Dabei ist diese doch direkt vor ihm ...
*RomantikerIn: jemand, der unbeirrbar an die Liebe in ihrer reinsten Form glaubt. Kann dazu führen, dass man sich in den/die Falsche/n verliebt und verzweifelt versucht, das Leben in einen Hollywood-Streifen zu verwandeln. Kann aber auch zur schönsten, inspirierendsten und tief gehendsten Liebesbeziehung weit und breit führen. Q

Leah Konen, LYX Digital, Einzelband
329 Seiten, 80 Kapitel, eBook
9,99€, ISBN: 978-3-7363-0476-5

Sonntag, 4. Februar 2018

[Rezension] Manipuliert von Teri Terry


Alle um dich herum, alle, denen du nahe sein willst, alle, die du liebst, sterben – und es ist deine Schuld! Shay ist sich sicher, dass sie die Lösung gefunden hat, um die Seuche aufzuhalten: Sie muss sich von allen isolieren, denn sie ist die Überträgerin der tödlichen Krankheit. Im ganzen Land beginnt eine Hexenjagd nach weiteren Überlebenden wie Shay. Und dabei erkennt niemand, dass alle einer großen Verschwörung aufgesessen sind: Der wahre Verursacher der Katastrophe ist weiterhin unentdeckt und nur Shay und ihre große Liebe Kai können seine Identität enthüllen … Im zweiten Band der spannenden Thriller-Trilogie von Teri Terry geht der Wettlauf gegen die Zeit mit Hochspannung weiter... Q

Teri Terry, Coppenrath Verlag, Band 2
432 Seiten, 117 Kapitel, Hardcover
19,95€, ISBN: 978-3-649-62600-8

Donnerstag, 1. Februar 2018

[Filmreview] The Greatest Showman


Was für ein Film! Viel zu lange habe ich es hinausgeschoben, endlich ins Kino zu gehen, da einfach immer etwas dazwischen gekommen ist. Aber nun habe ich es endlich geschafft und den Film geliebt. Allein die Besetzung lässt keine Wünsche übrig: Hugh Jackman, Michelle Williams, Zac Efron, Rebecca Ferguson und Zendeya sind Namen, die vermutlich jedem etwas sagen, doch hier konnten sie mich auch mit ihren schauspielerischen Talenten überzeugen. Weiterhin haben sie auch gezeigt, was für wundervolle Stimmen sie besitzen. Ich liebe den Soundtrack dieses Filmes und werde ihn ab sofort vermutlich in Dauerschleife hören, bis ich mal wieder alle Texte auswendig kennen.

Als ich zu allererst den Trailer gesehen habe, dachte ich sofort an die vierte Staffel von American Horror Story, die den eindringlichen Namen Freak Show trägt. Leider oder auch zum Glück hatte der Film dann doch nicht so viel mit dieser Staffel gemein, wenn auch ein paar kleine Punkte. Es geht um Außenseiter, die von der Mehrheit der Bevölkerung verstoßen und unterschätzt werden und die schließlich in einander eine Familie finden. Leider hat man viele der Kuriositäten nur als Nebenfiguren wahrgenommen, was ich ein wenig schade finde, was aber für einen Film dieser Länge auch kaum anders möglich ist.

So weit ich das verstanden habe, beruht dieser Film auf wahren Begebenheiten, zumindest scheint es den Mann, den Hugh Jackman in ihm verkörpert, wirklich gegeben zu haben. Seine Geschichte, oder zumindest die im Filmgezeigte Geschichte, hat mir mehrfach die Tränen in die Augen getrieben und mich immer wieder unheimlich ergriffen. Selbstverständlich gibt es auch einige sehr romantische Elemente, die mich dieses Mal vermutlich ebenso mitgenommen haben wie die anderen Zuschauer, denn sie sind keineswegs zu kitschig.


Fazit:

Ein musikalisches und romantisches Meisterwerk über zweite Chancen, das, was wirklich im Leben zählt, und den Mut, zu sich selbst zu stehen. Falls ihr ihn wirklich noch nicht gesehen habt, dann seht ihn euch unbedingt noch auf der großen Leinwand an!


Liebe Grüße, eure Sophia!

Dienstag, 30. Januar 2018

Sonntag, 28. Januar 2018

[Rezension] Der grosse Fang von Saskia Louis

Ryan Hale hat alles. Geld, gutes Aussehen, seinen Traumjob – und ein gesundes Misstrauen gegenüber Frauen, denn der Catcher weiß aus Erfahrung, dass seine Freundinnen auf kurz oder lang alle verrückt werden. Alles, was er möchte, ist eine Frau, die ehrlich ist. Eine Frau, die weiß, was sie will.

Grace Hayden weiß nicht, was sie will. Sie möchte ihre Vergangenheit hinter sich lassen, aber nicht vergessen. Sie möchte die Beziehung zu ihrem Vater aufrechthalten, aber sich nicht unter Druck setzen. Sie möchte erfolgreich sein, aber sich nicht selbst verlieren. An diesem Punkt in ihrem Leben war sie schon einmal und dorthin möchte sie nicht mehr zurück. Zumindest bei Ryan weiß sie, dass er nur ein guter Freund ist. Aber wenn sie genauer darüber nachdenkt, dann ist sie sich da auch gar nicht so sicher … Q




Saskia Louis, Digital Publishers, Band 5
327 Seiten, 26 Kapitel, eBook
4,99€, ISBN: 9783960870807